Machbarkeitsstudie Rheinstadion, Düsseldorf 1998

Für die Bewerbung der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland wurde für den Ausbau des Rheinstadions eine Lösung erarbeitet, die auf dem Erhalt der vorhandenen charakteristischen Pylonstruktur des Rheinstadions aufbaut.
Die Laufbahn bleibt erhalten. Die inneren Strukturen wurden neu konzipiert und einem modernen Standard mit Medien-, VIP-, und Restaurationsbereich angepasst.